Internationale Vertriebspartner: Distributoren

FAQ - Häufig gestellte Fragen zu ViroQ SARS-CoV-2

Wir beantworten Ihre Fragen zu ViroQ SARS-CoV-2 und zu vielen weiterführenden Themen.
Wir freuen uns auch auf spannende Fragen, die noch nicht an uns herangetragen wurden.

FAQ

Wie viele Tests können mit einem Kit gemacht werden?

Es gibt zwei verschiedene Kitgrößen: 100 Tests und 500 Tests.

Kann der Test in automatisierte Arbeitsabläufe integriert werden?

Die größeren Krankenhäuser haben eine automatisierte PCR-Analysestraße. Das haben wir bei der Entwicklung berücksichtigt.

Da die typischen automatisierten Liquid-Handling-Systeme (ALH) sehr flexibel sind, läuft das Kit auf den gängigsten ALH- oder integrierten automatisierten PCR-Assay-Systemen wie Qiasymphony und Hologic.

Welche Extraktionsreagenzien werden für diesen Test empfohlen?

Der Test kann mit allen RNA-Isolierungskits durchgeführt werden. Der Test ist bis jetzt auf  Qiagen's und Sigma-Aldrich - Isolations Kits validiert.

Werden weitere Kits oder Equipment für die Verarbeitung der Proben benötigt?

Der Test läuft auf den gängigen Real-time Cyclern. Es werden lediglich RNA-Isolations-Kits benötigt.

Müssen die Tests für den Transport und zur Lagerung gekühlt werden?

Für den Transport ist keine Kühlung erforderlich. Somit ist mit deutlich günstigeren Logistikkosten zu rechnen.

Für die dauerhafte Lagerung empfehlen wir eine Regeltemperatur von – 20 Grad Celsius.

Ist eine spezielle Software oder sind Excel-Makros erforderlich?

Es ist keine eigene Auswertungssoftware erforderlich. Es genügt eine Excel-basierte Datenanalyse auf Grundlage der CT-Werte.

Für welches Probenmaterial (Rachenabstrich, Kapillarblutproben, Blut) ist der Test geeignet?

Wir haben bisher auf Rachen-/Nasenabstriche getestet. Das hat uns sehr valide Ergebnisse geliefert.


Blut- und Stuhlproben liefern aufgrund "häufiger Hemmstoffe" und niedriger Virustiter oft keine aussagekräftigen Werte.

Welchen Zertifizierungsstandard erfüllt der Schnelltest?

Der Test ist CE IVD-zertifiziert.

Ist eine kurzfristige Lieferung möglich?

Wir haben einen umfangreichen Lagerbestand. Zudem können wir dank geringer Vorlaufzeiten auch größere Bestellungen in ca. 3 bis 4 Wochen realisieren.

Gibt es auch einen Test, der direkt vor Ort durchgeführt werden kann?

Als Alternative zu unserem Real-time PCR Test steht Ihnen der SARS-CoV-2 Antigen-Schnelltest zur Verfügung. Per Nasenabstrich (der unbedingt von fachkundigem Personal entnommen werden sollte) kann direkt vor Ort schnell und unkompliziert binnen 15 Minuten ein Ergebnis abgelesen werden.

Wichtig: Je nach Zeitpunkt des Abstrichs schließt ein negatives Ergebnis eine Infektion nicht völlig aus. Ein positives Ergebnis spricht jedoch für eine Infektion und sollte per PCR-Tests verifiziert werden. Als Zugangskontrolle zu gefährdeten Personengruppen und in Bereichen mit vielen Kontaktpunkten ist der Schnelltest deshalb ein optimaler Indikator.

Sind auch Anitkörperschnelltests verfügbar?

Derzeit haben wir uns auf den Nachweis von COVID-19 fokussiert, da dieser bereits unmittelbar nach der Infektion nachweisbar ist. Damit können sehr schnell infizierte Personen als Träger des Virus lokalisiert werden. Antikörper werden frühestens ab der zweiten Woche der Infektion gebildet. Deshalb sind diese Tests in der ersten, hochinfektiösen Phase der Krankheit nicht zielführend.

Zum schnellen Nachweis direkt vor Ort empfehlen wir unseren SARS-CoV-2 Antigen-Schnelltest.

Noch nicht die passende Antwort gefunden?

Dann senden Sie uns Ihre Frage zu und wir beantworten diese und nehmen sie ggf. in unsere FAQ-Liste auf!

Bitte rechnen Sie 3 plus 6.
Copyright 2021 BAG Diagnostics GmbH
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.